Landkarten Neumark

Unter „Neumark“ versteht man östlich der Oder gelegene Gebiete, die im Zuge der askanischen Ost-Kolonisation (nach 1248) erobert und germanisiert wurden. Grob lässt sich diese “Markierung“ durch die Linie Altmark (westlich der Elbe) – Mittelmark (um Potsdam) – Neumark (östlich der Oder) charakterisieren. Die Neumark bildete bis 1815 neben der „Kurmark“ einen der beiden Landesteile der Mark Brandenburg und anschließend gehörte sie bis 1945 zur preußischen Provinz Brandenburg.

Diese nahe Berlins gelegene Landschaft ist aufgrund ihrer hübschen Städte und Dörfer – aber vor allem durch die vielen Wälder, Seen und Flüsse eine wunderbare Ausflugs- und Urlaubsgegend, die mit den detaillierten aktuellen BLOCHPLAN-Landkarten entdeckt werden kann.

Mehr

Die wechselvolle Geschichte spiegelt sich auch in den Ortsnamen, da es von allen sowohl polnische als auch deutsche (und zum Teil auch sorbische) Namen gibt die in den Karten alle aufgeführt sind. Wenn die Orte in den 1930er Jahren neue Namen erhielten, sind diese in Klammern wiedergegeben. Die Karten stellen ALLE Orte und Wohnplätze dar, die vor 1945 hier existierten (auch die Verschwundenen). Die Darstellung von Sehenswürdigkeiten, ausgewählten Radwegen und Kanu-Routen, Zeltplätzen und Badestellen, Eisenbahnstrecken (auch stillgelegten und abgebauten), Schlosshotels und natürlich dem aktuellen Straßennetz macht die Karten zu guten Begleitern für die touristische Erkundung dieser landschaftlich schönen und historisch reichen Region.

Weniger

  • Landkarte Neumark südlicher Teil, nördliches Niederschlesien

    Aktuelle und detaillierte Landkarte vom östlich der Oder gelegenen Gebiet zwischen Frankfurt/Slubice, Guben/Gubin, Grünberg/Zielona Gora und Bentschen/Zbaszyn. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch, Polnisch und ggf. Sorbisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom östlich der Oder gelegenen Gebiet zwischen Frankfurt/Slubice, Küstrin/Kostrzyn und Landsberg/Gorzow. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

Shopping Cart
Scroll to Top