Landkarten West- und Ostpreußen

Das alte (baltische) Pruzzenland, das von den Rittern des Deutschen Ordens im 13. Jahrhundert erobert und germanisiert wurde, wurde 1466 in einen dem Orden unterstehenden östlichen und einen dem polnischen König unterstehenden westlichen Teil geteilt. Die territoriale Entwicklung beider Teile verlief sehr unterschiedlich. Insbesondere war Westpreußen nur kurzzeitig eine eigene territoriale Einheit. Heute gehört das alte Preußenland zu Polen, Russland oder Litauen.

Es gibt detaillierte aktuelle BLOCHPLAN-Landkarten von dem Gebiet, das vor 1945 zum Deutschen Reich gehörte. Die Karten stellen ALLE Orte und Wohnplätze dar, die damals hier existierten (auch die Verschwundenen). Alle Ortsnamen sind zweisprachig (Deutsch/Russich bzw. Deutsch/Polnisch oder Deutsch/Litauisch) dargestellt, Russsich in Kyrillisch und Latein. Wenn die Orte in den 1930er Jahren neue Ortsnamen erhielten, sind diese in Klammern wiedergegeben.

Mehr

Die Darstellung von Sehenswürdigkeiten, ausgewählten Radwegen oder Kanu-Routen, Eisenbahnstrecken (auch stillgelegten und abgebauten), Schlosshotels und natürlich dem aktuellen Straßennetz macht die Karten zu guten Begleitern für die touristische Erkundung dieser landschaftlich schönen und historisch reichen Region.

Weniger

Übersicht West- und Ostpreussen

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Samland mit Kurischer Nehrung und Memelland. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch, Russisch bzw. Litauisch. Russische Namen in Kyrillisch und Latein. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet um Tilsit/Sowjetsk mit Elchniederung, Kurischer Haffküste und südlichem Memelland. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch, Russisch bzw. Litauisch. Russische Namen in Kyrillisch und Latein. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Königsberg/Kaliningrad und Insterburg/Tschernjachowsk mit Tapiau, Labiau und Wehlau. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Russisch. Russische Namen in Kyrillisch und Latein. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Insterburg/Tschernjachowsk und Rominter Heide mit Gumbinnen/Gusev, Pillkallen/Schlossberg und Darkehmen. Detailkarte Trakehnen. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Russisch. Russische Namen in Kyrillisch und Latein. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Königsberg/Kaliningrad, Elbing/Elblag und Heilsberg/Lidzbark. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Russisch bzw. Polnisch. Russische Namen in Kyrillisch und Latein. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Heilsberg/Lidzbark, Lötzen/Gizycko und Sensburg/Mragowo. Masurische Seenplatte und Wolfsschanze. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Lötzen/Gizycko, Rominter Heide und Elk/Lyck. Stadtplan Goldap. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Allenstein/Olsztyn, Nikolaiken/Mikolajki, Ortelsburg/Szczytno und Johannisburg/Pisz. Masurische Seenplatte und Krutynna. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom ostpreußischen Gebiet zwischen Allenstein/Olsztyn, Preussisch Holland/Paslek, Osterode/Ostroda und Neidenburg/Nidzica. Oberlandkanal. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

  • Aktuelle und detaillierte Landkarte vom westpreußischen Gebiet zwischen Elbing/Elblag, Danzig/Gdansk, Graudenz/Grudziadz. Marienburg. Darstellung aller Orte mit allen Namen in Deutsch und Polnisch. Deutsche historische Ortsnamen und ggf. in den 1930er Jahren geänderte Ortsnamen. Sehenswürdigkeiten. Ausflugsziele.

Shopping Cart
Scroll to Top